Willkommen auf der Website der Gemeinde Berlingen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Berlingen

Sozialamt

Adresse: Seestrasse 78, 8267 Berlingen
Telefon: 058 346 11 22
Telefax: 058 346 11 12
E-Mail: rita.leuch@berlingen.ch
Öffnungszeiten: Montag 14.00 bis 17.00 Uhr

Das Sozialamt wird von Frau Rita Leuch, Leiterin Sozialamt geführt. Frau Leuch ist erreichbar unter der Telefonnummer 058 346 11 22.

Das Sozialamt hilft Einwohnerinnen und Einwohnern von Berlingen in finanziellen und persönlichen Notlagen. Das Sozialamt gewährt wirtschaftliche Hilfe, wenn jemand nicht hinreichend oder nicht rechtzeitig für seinen Lebensunterhalt und den seiner Familienangehörigen mit gleichem Wohnsitz aufkommen kann. Für die Bemessung der materiellen Hilfe legt der Kanton Thurgau Richtlinien fest, die für die Gemeinde Berlingen verbindlich sind. Die materielle Hilfe wird, wenn nötig, mit Rat und Tat ergänzt. Das Sozialamt hilft den Ratsuchenden ihre materielle Selbständigkeit und Unabhängigkeit (wieder) zu erlangen. Alle Bemühungen sind daher darauf ausgerichtet, die Dauer der Unterstützung kurz zu halten und nachhaltige Lösungen gemeinsam zu suchen. Sie fördert die wirtschaftliche und persönliche Selbständigkeit der um Rat suchenden Personen und gewährleistet die soziale und berufliche Integration. Sozialhilfe wird dann gewährt, wenn sich die bedürftige Person nicht selbst helfen kann, und wenn Hilfe von dritter Seite nicht oder nicht rechtzeitig erhältlich ist. Das Sozialamt umfasst in der Regel eine genaue Abklärung der sozialen und wirtschaftlichen Situation der Hilfe suchenden Person, einen gemeinsam mit ihr ausgearbeiteten Hilfsplan und ein auf ihre Situation zugeschnittenes Hilfsangebot. Die unterstützten Personen sind verpflichtet, wahrheitsgetreu über ihre Verhältnisse Auskunft zu geben und bei der Abklärung mitzuwirken. Die Alimentenhilfe umfasst die Bevorschussung und das Inkasso. Ziel der Alimenten-Bevorschussung ist die Verhinderung von wirtschaftlicher Not durch Vorauszahlung von Unterhaltsbeiträgen bei einkommensschwachen Elternteilen.

www.gesundheitsamt.tg.ch
www.skos.ch
www.schulden.ch
www.sozialamt.tg.ch
www.bfm.admin.ch

 



Personen

LeitungFunktionTelefon
Leuch, RitaLeiterin Sozialamt058 346 11 22


Publikationen

Name Laden
Tarifliste familienergänzende Kinderbetreuung (pdf, 82.4 kB)


zur Übersicht